Home

Schwarzer Donnerstag

Entstehung

Ende 2002 beschloss eine Handvoll regelmäßiger Teilnehmer unseres allwöchendlichen Spieleabends, an der Vorausscheidung zu der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Brettspiel in Berlin teilzunehmen. Die Auswahl der zu spielenden Spiele Emerald, Medina, Puerto Rico und Sticheln stieß auf unser Interesse und wir wollten einfach mit komplett neuen Leuten einen netten Spieletag erleben.

Da auch ein Teamname her musste, schlug unser Initiator Björn einfach den Wochentag unseres Spieleabends vor …

Besetzung

In den ersten beiden Jahren traten Björn, Ulrike, Nils und ich an, 2008 und 2009 bildeten Olaf, Rolf und Karsten mit mir das Team.

Michael ersetzte im Jahr 2011 Karsten und Rella vertrat Olaf bei der Vorausscheidung.

Seit 2013 besteht das Team aus Rolf, Torben, Felix und mir. Im ersten Jahr mit dieser Besetzung endeten die Turniere mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft und dem Erreichen des dritten Platzes beim EuropeMasters in Essen. :)

Im Jahr 2003 hatte Rolf bereits mit den “WerwölFinnen von Neukölln” viel Spass bei der RegVor und 2004 spielten Olaf, Rolf und Torben als Team “Matrix” mit.

Ergebnisse der Regionalen Vorausscheidung Berlin

2003: 1. Platz und somit Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft
Emerald, Medina, Puerto Rico, Sticheln
2004: 3. Platz
Cafe International, Metro, Tichu, Schrille Stille
2008: 2. Platz und somit Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft
Can’t Stop, Caylus, Thurn Und Taxis, Wizard
2009: 1. Platz und somit Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft
Wikinger, Säulen der Erde, San Juan, Kingsburg
2011: 6. Platz
Funkenschlag, Im Wandel der Zeiten – Das Würfelspiel,
Thurn & Taxis, Race for the Galaxy
2013: 1. Platz und somit Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft
Die Burgen von Burgund, King of Tokyo, Stone Age, Wizard
2014: Nichtteilnahme, da für DM bereits qualifiziert (Ergebnis)
Im Wandel der Zeiten – Das Würfelspiel, Kingdom Builder,
Race for the Galaxy, Village
2015: 1. Platz und somit Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft
7 Wonders, Las Vegas, Russian Railroads, Zug um Zug – Europa
 

Ergebnisse der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Brettspiel

2003: Nichtteilnahme, da wenig Interesse und keine Zeit (Ergebnis)
Bohn-Hansa, Löwenherz, Moderne Zeiten, Paris – Paris
2008: 13. Platz
Metropolys, Horus, Toledo, Stone Age
2009: 31. Platz
Der Palast von Eschnapur, Eine Frage der Ähre, Bürger, Baumeister & Co., Bombay
2013: 1. Platz und somit Qualifikation für das EuropeMasters
Augustus, Keyflower, Kniffel Kartenspiel, Rialto
2014: 17. Platz
Norderwind, Helios, Lemminge, Istanbul
2015: 17. Platz
Gaïa, Auf den Spuren von Marco Polo, Evolution, Cacao
 

Ergebnis des EuropeMasters

2013: 3. Platz
Ginkgopolis, Myrmes, Die Paläste von Carrara, Keyflower
 

Trackback: Trackback-URL |  Autor:

Kommentare und Pings sind geschlossen.